Spielplan Künstler Speisekarte Bilder Das Zelt Reservierung & Info Links

Mo 18.09.2017

Zither-Manä-Trio


Musik


Zither-Manä-Trio – Coole Zeid


mit Ferdl Eichner (Bluesharp) und Frank Schimann (Gitarre)


Angefangen hat alles am 6. Januar 1980, also vor über 34 Jahren in Wörnsmühl im Leitzachtal in der Nähe von Miesbach. Nach einem Liveauftritt mit einem Volksmusikprogramm kam es dort zu einer Session mit Rockmusi kern. Die Zither wurde dabei erstmals mit großem Erfolg durch Rockmusik »missbraucht«. Heute präsentiert er seinen Zuhörern eine unvereinbar an mutende Mischung und ver blüfft durch unverkrampfte Übergänge, die ihm mühelos gelingen. Egal, was er zum Besten gibt, die Zither scheint ihn nie im Stich zu lassen und ist ihm bei allem die perfekte Begleitung. Jetzt, nach 34 Jahren, erscheint es dem Zuhörer schon fast selbstverständ lich, beide Richtungen in einem Programm auf einem Instrument, der Zither, zu hören. Nach und nach entwickelte Zither-Manä einen eigenen Sound, in dem er auch elektronische Effekte einsetzt.


Zither-Manä spielt seit vielen Jahren alles, was ihm gefällt – und das ist halt nicht nur bayerisches Liedgut. Neben Volksliedern und Landlern spielt er Rock, Tango, Blues, Irischen Folk, Balladen – vom Kiem Pauli bis Pink Floyd nutzt er die Zither als Universal-Instrument. Ein kritischer Mensch zu sein und sich über die Missstände seiner Zeit öffentlich Gedanken zu machen, ist neben der Musik die zweite Seite des Zither-Manä. Denn genauso wie er spielt, was er will, sagt er auch, was er denkt. Es sind die Lieder von Kraudn Sepp, alte Volkslieder, der Titelsong der CD Coole Zeid und natürlich der Zither-Rock, Rox’n Roi oder Pink Floyd zu hören, aber auch viele brandneue oder neu arrangierte Lieder.


Die neue CD »Coole Zeid« ist mit im Gepäck. Hörproben bei www.zither-manae.de


 


Beginn: 17.30 UhrEintritt: 0 €

Aktuelles


Unser Programm können Sie als PDF herunterladen!

 

Öffnungszeiten


Unser Zelt ist täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

 

Anschrift & Anfahrt


Unser Zelt befindet sich auf dem Gelände der Landwirtschaftsausstellung.


Lageplan








Fraunhofer

Monacensia


Kindl